Miesmuscheln in Weißweinsosse und Butter

Bewertung
0 (0)
Rezeptbild für Miesmuscheln
Vegetarisch
Vegan
Low-Carb
Laktosefrei
Glutenfrei
Rezept drucken

Nährwerte

Für dieses Rezept stehen zur Zeit leider keine Nährwertangaben zur Verfügung.

Statistiken

eingestellt:
27.10.2016
geändert:
24.05.2018
gelesen:
157
verschickt:
0
lalelu
Leicht
35 Minuten
0

Werden Sie Clubmitglied

Werden Sie Mitglied in unserem kochmixer.club und nutzen Sie die folgenden Vorteile:

Lieblingsrezepte, Unser Forum, Rezepte bewerten, Rezeptvarianten erstellen, Rezeptbücher verwalten, uvm

 

ZUTATEN FÜR PERSONEN Rezept wurde auf Thermomix TM31 erstellt
Einkaufsliste drucken

ZUTATEN

    • 1 Zwiebel mittel
    • 1 Lauchzwiebeln in Scheiben
    • 30 g Butter
    • 250 ml Weißwein (trocken)
    • 200 ml Wasser
    • 2 Lorbeerblätter
    • 15 Pfeffer
    • 0,5 TL Salz
    • 100 g Creme fraiche (30 % Fett) klein legere nach dem garen
    • 1000 g Miesmuscheln

ZUBEREITUNG

  1. Die Zwiebel, den Lauch und den Sellerie in groben Stücken in den Messbecher geben und 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.
  2. Als nächstes die Butter in den Messbecher und 3 Minuten auf Stufe 1 Varoma aufschäumen lassen.
  3. Die restlichen Zutaten wie Weißwein, Wasser, Salz und Pfeffer in den Messbecher, Varoma oben rauf und 25 Minuten auf Stufe 1 Varoma garen.
  4. Nach dem Garen die Miesmuscheln beiseite stellen und nach Bedarf mit Creme fraiche sowie Salz und Pfeffer würzen.
    Der Sud wird dann 25 Sekunden auf Stufe 10 Varoma aufpüriert.
  5. Anschließend den Sud in eine Schale füllen.
  6. Die Miesmuscheln hinzugeben und geniessen.

Meine Notizen (Anmeldung oder Registrierung erforderlich)

Überschreiten Sie niemals die maximale Füllmenge Ihres Mixtopfes! Es besteht durch das Herausspritzen von heißem Inhalt Verbrühungsgefahr! Beachten Sie bitte die Füllstandsmarkierungen des Mixtopfes!
Dadurch, dass dieses Rezept durch ein Mitglied des kochmixer.club zur Verfügung gestellt wurde und nicht vom kochmixer.club getestet wurde, übernimmt der kochmixer.club keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf hinterlegte oder über den Mengenumrechner berechnete Mengenangaben und das Gelingen des Rezeptes.
Bitte beachten Sie stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in der jeweiligen Gebrauchsanleitung ihres Kochmixers.
Die Nährwerte werden aus den hinterlegten Lebensmitteln und Mengen errechnet. Bitte beachten Sie, dass es Differenzen zu den tatsächlichen Nährwerten geben kann, insbesondere dann, wenn im Rezept die Mengenangabe "etwas" oder "Prise" verwendet wird.

Anzeige
Anzeige

Kommentare (0)

Bewertungen

© kochmixer.club 2017