Karamell-Eis

Bewertung
0 (0)
Rezeptbild für Karamell-Eis
Vegetarisch
Vegan
Low-Carb
Laktosefrei
Glutenfrei
Rezept drucken

Nährwerte

Für dieses Rezept stehen zur Zeit leider keine Nährwertangaben zur Verfügung.

Statistiken

eingestellt:
09.11.2016
geändert:
11.12.2018
gelesen:
523
verschickt:
0
Martina69
Leicht
530 Minuten
0

Werden Sie Clubmitglied

Werden Sie Mitglied in unserem kochmixer.club und nutzen Sie die folgenden Vorteile:

Lieblingsrezepte, Unser Forum, Rezepte bewerten, Rezeptvarianten erstellen, Rezeptbücher verwalten, uvm

 

ZUTATEN FÜR PERSONEN Rezept wurde auf Thermomix TM31 erstellt
Einkaufsliste drucken

ZUTATEN

    • 50 ml Ahornsirup
    • 250 g Zucker
    • 50 g Butter
    • 100 ml Milch
    • 500 ml Sahne
    • 0,5 Vanilleschote (Mark)
    • 4 Eier
    • 2 TL Salz

ZUBEREITUNG

  1. Um das Eis später richtig kühlen zu lassen, stellen Sie bitte eine Metallschüssel in den Gefrierschrank.
  2. Den Zucker in den Behälter geben und 15 Sekunden auf Stufe 9 mixen.
  3. Die Butter, das Vanillemark und den Ahornsirup zu dem Zucker dazugeben und 15 Minuten auf Stufe 1 verrühren.
  4. Nach dieser Zeit dann die Milch, die Sahne und die zwei TL Salz einfüllen und 30 Sekunden auf Stufe 5 mischen.
  5. Die Eier dazu und nochmals 20 Sekunden auf Stufe 5 verrühren lassen.
  6. Diese Masse dann bei 5 Minuten auf Stufe 4 bei 80 °C erwärmen.
  7. Danach das Eis in die gekühlte Metallschüssel geben und wieder für ca. 4 Stunden in den Gefrierschrank geben.
  8. Um das Eis etwas cremiger zu machen die Masse nochmals in den Behälter geben und 2 Minuten auf Stufe 5 verrühren.

Meine Notizen (Anmeldung oder Registrierung erforderlich)

Überschreiten Sie niemals die maximale Füllmenge Ihres Mixtopfes! Es besteht durch das Herausspritzen von heißem Inhalt Verbrühungsgefahr! Beachten Sie bitte die Füllstandsmarkierungen des Mixtopfes!
Dadurch, dass dieses Rezept durch ein Mitglied des kochmixer.club zur Verfügung gestellt wurde und nicht vom kochmixer.club getestet wurde, übernimmt der kochmixer.club keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf hinterlegte oder über den Mengenumrechner berechnete Mengenangaben und das Gelingen des Rezeptes.
Bitte beachten Sie stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in der jeweiligen Gebrauchsanleitung ihres Kochmixers.
Die Nährwerte werden aus den hinterlegten Lebensmitteln und Mengen errechnet. Bitte beachten Sie, dass es Differenzen zu den tatsächlichen Nährwerten geben kann, insbesondere dann, wenn im Rezept die Mengenangabe "etwas" oder "Prise" verwendet wird.

Anzeige
Anzeige

Kommentare (0)

Bewertungen

© kochmixer.club 2017